Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden | Holm Gero Hümmler

Verschwörungsmythen von Holm Gero Hümmler
"Verschwörungsmythen - Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden" von Holm Gero Hümmler

[Werbung*]

Die Erde ist eine Scheibe. Die Mondlandung war nicht echt. Die Regierung vergiftet uns mit Chemtrails. Aluhüte schützen vor Strahlung. Der Terroranschlag am 11. September 2001 ist ein Fake. Impfen fördert Autismus. 

Mindestens eine dieser Verschwörungstheorien hat in der westlichen Welt sicherlich jeder schon einmal gehört. Die gerade genannten Beispiele sind dabei aber nur die Spitze des Eisbergs. Denn besonders im Internet finden sich zahlreiche Verschwörungstheorien, von lustig über unheimlich, von harmlos über gefährlich. Dabei werden Verschwörungstheorien längst nicht mehr nur von Schwurblern, Esoterikern und Scharlatanen verbreitet, sondern auch von vermeintlich seriösen Menschen wie Ärzten, Anwälten oder Politikern. Ein Ende dieser Entwicklung scheint nicht in Sicht zu sein. Und so kommt es, dass ich mich in letzter Zeit immer wieder gefragt habe, wie solche Verschwörungsmythen eigentlich entstehen? Und wieso entstehen sie? Wieso glauben Menschen in unserer aufgeklärten Welt an so etwas?

Der Physiker und Meteorologe Dr. Holm Gero Hümmler hat sich mit genau diesen Fragen beschäftigt und ein Buch darüber geschrieben. In “Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden” setzt er sich mit den gängigsten Theorien wissenschaftlich auseinander. Er beleuchtet die jeweilige Verschwörungstheorie von allen Seiten und prüft die Argumente der Verbreiter der jeweiligen Theorie sehr genau und wiederlegt sie mit wissenschaftlichen Belegen und Nachweisen. 

Diesen Part des Buches fand ich sehr informativ. Man lernt nicht nur etwas für die Allgemeinbildung dazu, sondern erhält auch gute Tipps, wie man Verschwörungsmythen faktisch begegnen kann. Hümmler schreibt dabei flüssig und vor allem verständlich, so dass auch ich als nicht-Physikerin verstanden habe, wovon er schreibt. 

Im letzten Kapitel beschäftigt Holm Gero Hümmler sich damit, wie man Meinungen und Behauptungen, die einem komisch vorkommen, am besten begegnen kann. Als wichtigsten, und aus meiner Sicht auch logischsten Rat, gibt er den Leser*innen aber mit auf den Weg, niemandem blind zu vertrauen – vor allem nicht den Verschwörungstheoretikern. 

Auch wenn ich dieses Sachbuch nicht wie einen Roman an einem Stück durch lesen konnte, so war das Buch doch eine kurzweilige Lektüre für mich. Der Autor schreibt informativ und ich fühle  mich jetzt um den ein oder anderen Fakt an Wissen reicher. 

Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden | Holm Gero Hümmler | HIRZEL Verlag | 2019 | Taschenbuch | 223 Seiten | ISBN: 9783777627809 | Preis 19,80€

*Werbung: Dieses Buch habe ich kostenlos als Rezensionsexemplar erhalten.

2 Kommentare bei „Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden | Holm Gero Hümmler“

  1. Bin von Instagram auf Deine Rezension gekommen.. und werd mir das Buch direkt bestellen! Klingt vielversprechend. DANKE !

    1. Das freut mich sehr. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar