Palais Heiligendamm – Ein neuer Anfang | Michaela Grünig

Buch auf hellem Hintergrund mit dekorativen Elementen

[Werbung*]  Heiligendamm, 1912: Familie Kuhlmann zieht von Berlin nach Doberan an der Ostsee um ein Hotel zu eröffnen und dem berühmten Grand Hotel Heiligendamm Konkurrenz zu machen. Paul, der Sohn der Familie, soll ins Geschäft einsteigen, interessiert sich aber mehr für Musik. Seine Schwester Elisabeth ist in ihrer Rolle als Tochter aus gutem Hause zur […]

Trümmermädchen | Lilly Bernstein

[Werbung*] Köln, im Winter 1946/1947: Anna lebt mit ihrer Tante Marie und ihrem kleinen Bruder in den Trümmern der ehemaligen Bäckerei der Familie. Ihr Leben ist geprägt von Hunger, Entbehrung und eisiger Kälte. Um das Überleben ihrer Familie zu sichern, schließt Anna sich einer Schwarzmarktbande an und wird zur legendärsten Kohlendiebin Kölns. Also sie sich […]

[Kurzrezension] Die Wunderfrauen – Alles, was das Herz begehrt | Stephanie Schuster

  (Werbung) Starnberg im Jahr 1953: Vier Frauen sind auf der Suche nach ihrem ganz persönlichen Glück. Bereits im letzten Sommer erhielt ich ein Überraschungspaket vom @sfischerverlage welches das Buch enthielt. Zeitgleich habe ich mir auch eine richtig ausgeprägte Leseflaute eingehandelt. Deswegen habe ich fast drei Monate an dem Buch gelesen, was aber definitiv nicht am […]

[Kurzrezension] Ein Gefühl von Hoffnung von Eva Völler

Den zweiten Band der Ruhrpott-Saga habe ich am Wochenende in einem Rutsch gelesen. Es war schön, die bereits bekannten Figuren wieder zu treffen und zu erfahren, was das Schicksal für sie bereit gehalten hat. Doch neben diesem persönlichen Kontext hat mir der Einblick in das Leben Ende der 1950er Jahre wieder gut gefallen. Dabei greift […]

[Kurzrezension] Ein Traum vom Glück von Eva Völler

  Kürzlich habe ich “Ein Traum vom Glück” auf Instagram entdeckt und wusste sofort, dass ich das Buch gerne lesen möchte. Also wanderte es auf die Wunschliste und von dort letzte Woche im Einkaufskorb in der Buchhandlung. Es ist der erste Band der Ruhrpott-Saga und spielt 1951 in Essen. Katharina ist mit ihren Töchtern aus Berlin […]

Jahre des Aufbaus | Brigitte Riebe

  “Das *Tausendjährige Reich* ist tot, aber wir leben. Alles kann wieder schön werden. Wir müssen es uns nur wieder richtig zutrauen” (B. Riebe)⁣ Berlin 1945. Die Stadt liegt ebenso in Trümmern wie die Seelen der Menschen. Rike, die älteste der drei Thalheim-Schwestern, will das zerstörte Familienunternehmen, ein Kaufhaus, wieder aufbauen. Doch das ist im […]

Die Glasschwestern | Franziska Hauser

Das Buch liegt auf einem weißen Dekoteller, rechts daneben drei rote Tulpen

[Werbung*] Die Zwillingsschwestern Dunja und Saphie sind zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten und haben auf den ersten Blick nur wenige Gemeinsamkeiten. Bis auf die Tatsache, dass ihre Männer zufällig am gleichen Tag versterben. Dunja zieht mit ihren zwei Kindern von der Großstadt in Saphies Hotel in einem kleinen Ort an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Während Dunja […]

Das Mädchen aus der Severinstraße | Annette Wieners

Das Buch liegt auf einem grauen Strickschal. Rechts daneben einige Fotografien in schwarz-weiß welche verschiedene Menschen zeigen.

Ende der 1930er Jahre wird die damals siebzehnjährige Kölnerin Maria zum Fotomodell. Damit geht ihr größter Wunsch in Erfüllung. Doch als sie merkt, dass sie damit auch in die Mühlen der Nazi-Propaganda gerät, ist es schon längst zu spät, um noch auszusteigen. Dass sie sich zu einem jüdischen Fotografen hingezogen fühlt, verschärft die Situation nur […]