[Glücklichmacher] Man trinkt den Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen (T’ien Yiheng)

Es gibt wenige Dinge, die ähnlich gut sind, wie dieses wunderbare, warme Gefühl im Magen, welches Tee verursacht. Und auch wenn das Wochenende noch einmal sommerlich gewesen ist, so hat es in den letzten Tagen doch schon ein wenig geherbstelt. Das ist für mich immer der Zeitpunkt, an dem ich mir neuen Tee anschaffe. Nicht, dass ich keinen Tee mehr gehabt hätte, aber ein bisschen Abwechslung schadet ja auch nicht.

4 Kommentare bei „[Glücklichmacher] Man trinkt den Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen (T’ien Yiheng)“

  1. Ich bin trotz der sommerlichen Temperatur auch ein großer Tee-Trinker dieses Jahr. Vor allem Kräutertees wie jene oben, die du zeigst!

  2. Im Sommer trinke ich Tee auch gerne kalt, da mag ich aber lieber "leichtere Tees" wie Früchtetees. Den Yogi Tee mag ich nur warm.

  3. Ich bin im Sommer auch ein Fan von kaltem Tee. Besonders Pfefferminze eignet sich da super, finde ich (Früchtetee mag ich meistens nicht so sehr).
    Würziges wie Yogi-Tees mag ich dann auch am liebsten heiß bei etwas kälteren Außentemperaturen.

  4. An Pfefferminztee habe ich mich irgendwie übertrunken. Den habe ich früher fast nur getrunken, inzwischen mag ich ihn nicht mehr so gerne. Wobei ich Minztee aus frischen Minzblättern an für sich schon toll finde 😉

Schreibe einen Kommentar