Die Stille zwischen Himmel und Meer | Kati Seck

Die Stile zwischen Himmel und Meer Kati Seck Rezension
 
Die Weite des Himmels und des Meeres wirkt auf viele Menschen beruhigend und befreiend. Nicht so auf Edda, der all das Angst macht. Um sich ihrer Angst zu stellen und ihre Vergangenheit zu bewältigen reist Edda alleine im Herbst ans Meer, denn sie wünscht sich nichts sehnlicher als dem Himmel ins Gesicht zu lachen. In dem kleinen Ort an der Nordsee trifft sie nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf Menschen, die ihr dabei helfen.
 
Edda ist eine tolle Protagonistin, die mir sehr gut gefallen hat. Von Anfang an habe ich mich ihr irgendwie nahe gefühlt und ich konnte viele ihrer Ängste und Gedanken nachempfinden. Dadurch ist sie mir schnell ans Herz gewachsen und wäre sie eine reale Person, würde ich sie für ihren Mut und ihre Stärke sehr bewundern.
 
Kati Seck schreibt wunderschön und sehr poetisch. Das Buch ist voller kluger Gedanken und Sätze, die ich am liebsten alle in mein Tagebuch geschrieben hätte. Trotz der schwere der Thematik, die manchmal wie schwerer Novembernebel auf allem liegt, schreibt Kati Seck leicht und gut lesbar.
 
Angst ist ein sehr zentrales Thema in der Geschichte. Eddas Ängste sind gut nachvollziehbar und haben mich während des Lesens sehr berührt. Die Autorin verdeutlicht gut, wie anstrengend es ist sich seinen Ängsten zu stellen und dass man immer wieder gegen sie ankämpfen muss. Sie zeigt aber auch, dass sich dieser Kampf lohnt.
 

“Wir hatten alle Angst. Immer wieder. Aber ohne Risiko konnten wir nicht fliegen und nicht fallen und nicht wieder aufstehen. “(Die Stille zwischen Himmel und Meer, Kati Seck, Seite 253)

 
Auch andere Menschen sind für Edda immer wieder ein Risiko, denn wer sich auf Menschen einlässt muss ihnen auch vertrauen. Am Meer begegnen Edda verschiedene Menschen, die sie auf die ein oder andere Weise in ihr Leben lässt. Dabei erfährt sie, dass manches einfacher ist, wenn man dabei eine unterstützende Hand hält. Dennoch bleibt Edda im Kern der Geschichte bei sich und lernt, aus sich selbst heraus stark zu sein. In dieser Geschichte gibt es keinen strahlenden Ritter auf dem weißen Pferd, sondern Edda ist die Heldin ihrer eigenen Geschichte.
 
Bereits nach wenigen gelesenen Seiten war mir klar, dass “Die Stille zwischen Himmel und Meer” eine ganz besondere Geschichte ist. Und auch nachdem ich die letzte Seite gelesen habe, denke ich dies. Das Buch ist für mich wirklich etwas ganz besonderes und gehört zu meinen Lesehighlights des Jahres 2017 und bekommt einen Platz in der Reihe meiner Lieblingsbücher.
 
Die Stille zwischen Himmel und Meer | Kati Seck | Lübbe | 2017 | Broschiert | 304 Seiten | ISBN: 978-3404175901 | Preis: 14€

6 Kommentare bei „Die Stille zwischen Himmel und Meer | Kati Seck“

  1. Das hört sich sehr schön an. Ist vielleicht die perfekte Lektüre für meinen Urlaub im Januar an der Nordsee?! Schöne Weihnachten und LG Isabel

  2. Für einen Urlaub am Meer ist das Buch eine gute Wahl. Hab einen schönen Urlaub und auch frohe Weihnachten.
    LG
    Julia

  3. Das klingt gut. Schade, dass es das Buch nicht in der Bibliothek gibt, aber ich halte es mal im Hinterkopf. 🙂

  4. Es im Hinterkopf zu behalten lohnt sich 🙂 Und gibt es bei deiner Bibliothek nicht die Möglichkeit Anschaffungswünsche zu äußern? Hier in Köln geht das bequem online. Ich nutze das gar nicht so oft, weil die Bibliothek hier sowieso schon gut sortiert ist, aber wenn dann gehen diese Wünsche oft auch in Erfüllung.

  5. Klar gibt es die und ich habe das auch schon genutzt. Ich weiß aber aus eigener Erfahrung, dass so ein Jahresanfangsbudget in der Bibliothek eher zögerlich ausgegeben wird. (Am großzügigsten waren die Kolleginnen immer Anfang Dezember, wenn noch Etatreste auf den Kopf gehauen werden mussten, bevor man seine Abrechnungen der Stadt vorlegen musste. 😉 ) Auch versuche ich darauf so selten wie möglich zurückzugreifen, weil es eben immer weniger Geld als Bücherwünsche gibt.

  6. Das böse Wort mit B… Dass gegen Ende des Jahres noch Geld rausgehauen werden muss kenne ich auch aus beruflichen Bereichen. Kein Wunder, dass es in der Bibliothek nicht anders ist.
    Vielleicht hast du ja Glück und das Buch wird bei euch trotzdem angeschafft 🙂

Schreibe einen Kommentar