“Das Blubbern von Glück” von Barry Jonsberg

Manche denken, die 12-jährige Candice Phee sei Autistin, sie selbst sieht sich aber als einfach nur ein wenig anders als die anderen an. Nachdem sie in der Schule die Aufgabe erhält, sich selbst von A bis Z kurz vorzustellen, beginnt Candice zu schreiben. Als Candice während des Schreibens erkennt, dass alle um sie herum recht unglücklich sind, beschließt sie dies zu ändern und das Glück wieder zum blubbern zu bringen.

Dabei ist Candices Vorhaben alles andere als einfach. Nach dem Tod ihrer kleinen Schwester Sky am plötzlichen Kindstod leidet ihre Mutter unter Depressionen, welche durch ihre Krebserkrankung nicht besser werden, ihr Vater zieht sich in seine eigene Computer-Welt zurück und das gemeinsame Familienleben wurde quasi eingestellt. Das Candices Vater und ihr reicher Onkel Brian völlig verstritten sind, führt zu zusätzlichen Komplikationen. Und als wäre das nicht schon genug, muss Candice sich auch noch im die Identitätskrise ihres Goldfischs kümmern und sammelt mit ihrem klugen Freund Douglas Benson aus einer anderen Dimension erste Erfahrungen in der Liebe.

Candice ist sehr klug und hat das Herz am rechten Fleck. Diese Mischung macht sie ausgesprochen liebenswürdig und sympathisch. Teilweise ist sie jedoch auch sehr anstrengend und während solcher Szenen war ich häufiger von ihr genervt. Candice Geschichte und ihre Versuche, alle um sich herum glücklich zu machen sind berührend, traurig aber auch witzig. Somit liest man das Buch mit gemischten Gefühlen, was in diesem Fall jedoch nicht negativ gemeint ist.

Die Schreibe des australischen Autors Barry Jonsberg lässt sich gut lesen, ist stellenweise jedoch etwas langatmig. Der Autor arbeitet häufig mit Cliffhangern, bei mir sorgte dies jedoch nicht für zusätzliche Spannung. Deswegen habe ich dann doch etwas länger an dem Buch gelesen, da es mich nicht richtig gepackt hat.

Auch wenn mir “Das Blubbern des Glücks” recht gut gefallen hat, fehlt für mich das gewisse Extra, irgendetwas was diese Geschichte zu einer besonderen Geschichte macht. Somit ist das Buch für mich eine gute Unterhaltung gewesen, ich fürchte jedoch, dass mir das Buch nicht sonderlich lange in Erinnerung bleiben wird.

Das Blubbern von Glück | Barry Jonsberg | cbt | 2014 | Hardcover | 256 Seiten | ISBN: 978-3570162866 | Preis: 14,99€ | 

Schreibe einen Kommentar