Drei Freunde, ein Taxi, kein Plan …: aber einmal um die Welt | Paul Archer und Johno Ellison

Von London nach Sydney mit dem Taxi mit dem größtmöglichen Umweg – was nach einer durchzechten Nacht wie eine wirre Idee klingt, wird für die drei Freunde  Paul, Johno und Leigh Realität. Mit einem typischen Londoner Taxi namens Hannah gehen sie auf eine am Ende  70.000 Kilometer lange Reise. Zu Beginn nutzen die Jungs jede […]

“Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg” von Hape Kerkeling

Im Sommer 2001 läuft Hape Kerkeling auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Untrainiert aber hoch motiviert macht er sich auf den 800 Kilometer langen Weg. Als er ankommt hat er nicht nur abgelaufene Schuhsohlen sondern auch neue Freunde, vor allem aber sich selbst gefunden. “Ich bin dann mal weg” von Hape Kerkeling gehört für […]

“Religion ist, wenn man trotzdem stirbt. Ein Handbuch für Humor im Himmel” von Jürgen Becker

Dieses dünne Büchlein habe ich vor einigen Monaten zufällig im offenen Bücherschrank entdeckt. Da ich Jürgen Becker mag und das Thema interessant fand, habe ich es mitgenommen. Und auch wenn das Buch schon ein wenig älter ist, hat es gerade auch nach den aktuellen Anschlägen nicht an Aktualität verloren. Auf 174 Seiten widmet sich der […]

“Stand up: Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene” von Julia Korbik

© Rogner & Bernhard Verlag  Feminismus habe ich lange mit Alice Schwarzer und vergangenen Zeiten verbunden. Durch das Internet, vorwiegend auf Blogs und bei Twitter bin ich in letzter Zeit jedoch immer häufiger auf Feministinnen und feministische Themen gestoßen und wurde neugierig auf das Thema. Also habe ich nach passender Literatur geschaut und wurde auf […]

“Goodbye Jehova! Wie ich die bekannteste Sekte der Welt verließ” von Misha Anouk

“Was passiert eigentlich auf der anderen Seite der Tür, wenn du sie den Zeugen Jehovas vor der Nase zuschlägst?”(Quelle: Klappentext, rororo) Misha Anouk wurde in eine Familie Zeugen Jehovas geboren. Mit 14 ließ er sich taufen.  Mit 20 stieg er aus. In “Goodbye Jehova” erzählt er von seinem Leben mit dem ständigen Weltuntergang im Nacken, […]

Die Sachbuch-Challenge – Fazit und Ausblick

Im vergangenen Jahr habe ich endlich wieder mehr Sachbücher gelesen. Daran ist die Sachbuch-Challenge von Winterkatze nicht ganz unschuldig. Insgesamt habe ich für die Challenge 11 Bücher gelesen, welche thematisch in der ersten Jahreshälfte auch recht unterschiedlich gewesen sind. In der zweiten Jahreshälfte zeichnet sich dann aber thematisch doch eine gewisse Tendenz ab. Folgende Bücher […]