Das Mädchen, das in der Metro las | Christine Féret-Fleury

Das Mädchen, das in der Metro las

Werbung* Ich lese gerne Bücher, in denen Bücher und die Literatur eine wichtige Rolle spielen. Ein Buch über ein Lieblingsthema, wessen bibliophiles Herz schlägt da auch nicht höher? “Das Mädchen, das in der Metro las” von Christine Féret-Fleury ist so ein Buch über die Liebe zur Literatur und verspricht auch noch französischen Charme, was mich […]

Bis auf weiteres für immer | Sabine Rädisch

Johanna und Malte leben gemeinsam in einer WG in Regensburg. Während Johanna sich von einer Enttäuschung in der Liebe und dem damit verbundenen Verlust ihres Jobs erholt, ist Malte heimlich in Johannas beste Freundin Bettina verliebt. Als Johanna und Malte gemeinsam Maltes Familie auf der Nordsee-Insel Föhr besuchen, erfährt Johanna nicht nur viel über ihren […]

Good as Gone | Amy Gentry

Good as Gone Amy Gentry

Mit 13 Jahren wird Julie aus ihrem Kinderzimmer entführt. Acht Jahre später hat die Polizei den Fall längst zu den Akten gelegt und ihre Familie versucht irgendwie mit dieser entsetzlichen Lücke weiterzuleben. Als plötzlich Julie vor der Türe steht, scheint das verloren geglaubte Familienglück wieder perfekt zu sein. Doch irgendetwas an Julies Geschichte scheint nicht […]

Quarter Life Poetry – Warum meine Freunde Kinder bekommen und bei mir nicht mal ein Kaktus überlebt | Samantha Jayne

Quarter Life Poetry

Während ihre Freunde Kinder bekommen, Studienkredite mit dem im Traumjob verdienten Geld abbezahlen und ein scheinbar tolles Leben führen, sieht Samantha Jaynes Welt völlig anders aus. Sie hat keine Kinder und lässt sogar die Kakteen vertrocknen, geht schlecht bezahlten Jobs nach um überhaupt eine Arbeit zu haben und schlägt sich mit Dating-Apps und mittelmäßigem Sex […]

Und jetzt lass uns tanzen | Karine Lambert

Und jetzt lass uns tanzen Karine Lambert

Marcel liebt die Nacht. Marguerite liebt den Tag. Marcel liebt die Freiheit. Marguerite liebt ihre strengen Regeln, die ihr Sicherheit und Halt geben. Marcel ist 73. Marguerite ist 78. Der Zufall führt die beiden zusammen, nachdem beide nach vielen Ehejahren ihre Partner verloren haben. Trotz ihrer Unterschiede und Unsicherheiten lassen sich Marcel und Marguerite noch […]

Schattwald | Barbara Dribbusch

Nach dem Tod ihrer Großmutter Charlotte reist die Journalistin Anne nach Innsbruck, um sich um den Nachlass ihrer Großmutter zu kümmern. Dabei stößt sie auf Tagebücher welche ihre Großmutter als junge Frau verfasst hat. Die Tagebücher erzählen von Charlottes Zeit im Nervensanatorium Schattwald zur Zeit der Naziherrschaft. Doch nicht nur Anne interessiert sich für die […]