TV-Tipp: “Was kann, darf, soll Literatur?”

Auf WDR lief gestern anlässlich der LitCologne 2019 eine sehr spannende Reportage, in der sich verschiedene Autorinnen und Autoren der Frage widmen, was Literatur alles kann, darf und soll. Mit dabei sind zum Beispiel Takis Würger und sein Roman “Stella” und Giulia Becker, Autorin von “Das Leben ist eins der härtesten”. Ich fand die unterschiedlichen […]

Die im Dunkeln sieht man doch | Barbara Vine

"Die im Dunkeln sieht man doch" Barbara Vine

[Werbung*] 1950 wird Vera Hillyard wegen Mordes als eine der letzten Frauen Englands zum Tode durch Erhängen verurteilt. Dieses Ereignis überschattet das Leben ihrer Familie bis heute. Durch die Anfrage eines Journalisten begibt sich Jahre später Veras Nichte, die Ich-Erzählerin der Geschichte, auf Spurensuche. Sie möchte nun endlich herausfinden was sich damals wirklich zugetragen hat […]

Weltgeschichte to go | Alexander von Schönburg

"Weltgeschichte to go" Alexander von Schönburg

Alexander von Schönburg führt in “Weltgeschichte to go” auf 288 Seiten im Schweinsgalopp durch die Weltgeschichte. Er geht darauf ein, wie aus dem Steinzeitmenschen der moderne Mensch von heute wurde, welches die wesentlichen Entwicklungen der Menschheitsgeschichte sind und welche Momente der Weltgeschichte alles verändert haben. Dabei stellt er wichtige Städte, Personen, Ereignisse und Erfindungen vor. […]

Befreit: Wie Bildung mir die Welt erschloss | Tara Westover

Tara Westover Befreit

[Werbung*] In den Bergen Idahos wächst Tara Westover abseits der Zivilisation unter harten Bedingungen auf. Ihre Familie gehört den Mormonen an und lebt nach den strengen Regeln der Religion, vor allem aber auch des Vaters, welcher das Oberhaupt der Familie ist. Der Vater lebt mit der festen Überzeugung, dass der Staat seiner Familie etwas Böses […]

WEGE | Paulo Coelho

Paulo Coelho Wege Buchkalender

[Werbung*] Schon immer konnte ich mich für schöne Kalender begeistern. Termine und Aufgaben übersichtlich anzuordnen, so dass nichts vergessen werden kann, hat mir schon als Kind ein gutes Gefühl gegeben. Damals habe ich es geliebt meine Kalender zu bemalen und zu verzieren und hätte es damals schon Bullet-Journals gegeben, so wäre das wohl voll mein […]

Am Meer

Meer von Erich Fried

Wenn man ans Meer kommtsoll man zu schweigen beginnenbei den letzten Grashalmensoll man den Faden verlierenund den Salzschaumund das scharfe Zischen des Windes einatmenund ausatmenund wieder einatmen Wenn man den Sand sägen hörtund das Schlurfen der kleinen Steinein langen Wellensoll man aufhören zu sollenund nichts mehr wollen wollen nur Meer Nur Meer (Erich Fried) Ich habe in […]

Die Vergessenen | Ellen Sandberg

Die Vergessenen von Ellen Sandberg

Im Jahr 1944 tritt die junge Krankenschwester Kathrin Mändler eine neue Stelle an. Die Arbeit ist zwar hart und das Leben entbehrungsreich, aber Kathrin ist zufrieden. Als sie den Arzt Dr. Landmann kennen lernt, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch im Klinikum geschehen merkwürdige Dinge, über die niemand redet und als Kathrin aufdeckt, was dort wirklich […]

Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte | Ausstellung im NS-Dokumentationszentrum Köln

Anne Frank Ausstellung

Zentral in der Kölner Innenstadt gelegen befindet sich das El-De-Haus. Von 1935 bis 1945 war dort der Sitz der Kölner Gestapo mit Büroräumen und Gefängniszellen. Köln war das Zentrum des Nationalsozialismus im Rheinland, welcher von einer hohen Gewaltbereitschaft und extremem Antisemitismus gezeichnet war. Heute befindet sich dort das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln. Es ist Gedenkstätte, […]

Das Mädchen, das in der Metro las | Christine Féret-Fleury

Das Mädchen, das in der Metro las

Werbung* Ich lese gerne Bücher, in denen Bücher und die Literatur eine wichtige Rolle spielen. Ein Buch über ein Lieblingsthema, wessen bibliophiles Herz schlägt da auch nicht höher? “Das Mädchen, das in der Metro las” von Christine Féret-Fleury ist so ein Buch über die Liebe zur Literatur und verspricht auch noch französischen Charme, was mich […]

Simon vs. the Homo Sapiens Agenda | Love, Simon | Becky Albertalli

Simon ist siebzehn Jahre alt, geht zur Schule, trifft Freunde, probt für ein Theaterstück, liebt seine Familie. Alles ganz normal. Und doch hat Simon ein Geheimnis. Er ist schwul und außer Blue, seinem unbekanntem, ebenfalls schwulen E-Mail-Freund, weiß niemand davon. Durch eine Unachtsamkeit liest in der Schule ausgerechnet der nervige Martin die Mails zwischen Simon […]